Palms Kräne

Größte Auswahl an Forstkränen für Ihre individuellen Anwendungsaufgaben.

Serienmäßige Top-Ausstattung und viele technische Details zeichnen unsere Kräne aus.

Alle Modelle auf einen Blick:

Modelle FK 2.42 FK 2.54 FK 3.51 FK 3.52 FK 3.53 FK 3.67 FK 3.68 FK 4.70 FK 4.80 FK 5.72 FK 5.85 FK 7.72 FK 7.86
Max. Reichweite 4,40 5,80  5,50 5,60 5,80 7,10 7,20 7,50 8,50 7,70 9,00 7,70 9,10
Kranlänge 4,20 5,40  5,10 5,20 5,30 6,70 6,80 7,00  8,00  7,20 8,50 7,20 8,60
Teleskop - Serie  - - - Serie Serie Serie Doppel Serie Doppel Serie Doppel
Hubleistung ohne
Zange/Rotor/Gelenk
540 kg 370 kg 580 kg 580 kg 670 kg 400 kg 490 kg 520 kg 400 kg 640 kg 430 kg 760 kg 530 kg
Hubleistung mit
Zange/Rotor/Gelenk
440 kg 270 kg  480 kg 480 kg 520 kg 300 kg 390 kg 380 kg 260 kg 490 kg 280 kg 610 kg 380 kg
Schwenkzylinder 4 4 2 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4
Schwenkmoment kN/M 6,5 6,5  7,0 12,0 12,0 12,0 12,0 14,0 14,0 17 ,0 17,0 21,0 21,0
Empfohlene Pumpen-
leistung ab (l/min)
20 20 30 40 40 40 50 50 50 50 50 60 60
Empfohlener Traktor ab 40 kW 45 kW  45 kW 45 kW 50 kW 50 kW 65 kW 65 kW 75 kW 70 kW 80 kW 80 kW 90 kW

Weitere Technische Angaben finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.



Palms Kranprüfungen

Mit unserem Spitzenprodukt Palms gehören wir nicht nur zufällig zu den Top Anbietern von Forstanhängern und Kränen. Wir wollen, dass dies so bleibt, deshalb ermitteln wir immer praxisnahe Hubkraftwerte. Wir verlassen uns nicht auf für den tatsächlichen Einsatz nichtssagende Werte wie dies von einigen Anbietern immer noch gemacht wird. Wenn Sie sich für einen Palms Kran entscheiden, wissen Sie, was Sie bekommen!

Alle unsere aktuellen Angaben zur Hubkraft bei unseren Palms Kränen ermitteln wir wie nachstehend beschrieben:

Die Angabe der maximalen Hubkraft bei voller Kranlänge messen wir mit angebautem Gelenk, Rotor und der entsprechenden Zange (siehe Foto). Die maximale Hubkraft ergibt sich immer aus dem vorgesehenen Druck (siehe Foto) und der optimalen Hebelstellung des Zylinders. Da die Kräne unterschiedlichen Konstruktionen unterliegen, gibt es natürlich Unterschiede in der Hubhöhe bei der die max. Hubkraft entsteht. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Fabrikate.

Die Werte ermitteln wir mit 2 unterschiedlichen Meßgeräten (siehe Foto) und bilden dann den Mittelwert. Alle bisherigen Messungen haben gezeigt, die Abweichung zwischen den verschiedenen Geräten ist im Bereich von 1 %, kann also somit sicherlich vernachlässigt werden.

Auf unsere  Angaben zu den Hubleistungen können Sie sich verlassen!

Obwohl wir mit unseren Werten mit Sicherheit in der oberen Klasse sind, raten wir Ihnen einen Kran nicht nur nach Hubkraftwerten zu beurteilen. Ob ein Kran in der Praxis gut oder weniger gut abschneidet ist maßgeblich auch von anderen wichtigen Faktoren abhängig.